bildung+ Startseite Branchenbuch Mediadaten Impressum Links Newsletter

Journal der Leipziger Buchmesse Referendare reisen Lernen science bildungSPEZIAL medien

Bildung

Mit „Fokus BILDUNG“ ans Ziel

Pädagogische Angebote der Leipziger Buchmesse

Wussten Sie, dass die Leipziger Buchmesse auch eine Bildungsmesse ist? Unter „Fokus BILDUNG“ werden Bildungs- und Erziehungsthemen zusammengefasst – von der frühkindlichen Erziehung bis hin zum Schulabschluss

Lehrer, Erzieher, Eltern und Schüler erhalten auf der Leipziger Buchmesse eine ausführliche Orientierungshilfe sowohl für ihren Aufenthalt auf der Leipziger Buchmesse als auch für den schulischen Alltag. „Fokus BILDUNG“ hilft ihnen dabei, sich gezielt über das facettenreiche Angebot zu informieren. Das schätzten bereits im vergangenen Jahr schon zahlreiche Pädagogen: 2012 besuchten rund 26.900 Lehrer und Erzieher die Leipziger Buchmesse und informierten sich bei rund 420 Ausstellern über verschiedene Themen im Bereich Bildung und Leseförderung.

Auf der Leipziger Buchmesse präsentieren sich sowohl Anbieter klassischer Bildungsmedien als auch Verlage für Kinder- und Jugendliteratur, Fach-, Sach- und Hörbücher, Digitale Medien und Musik. Pädagogen und Erzieher sind in praxisnahen Fachveranstaltungen, Kongressen und Symposien dazu eingeladen, neue Erkenntnisse in der Wissensvermittlung zu gewinnen.

Durchblick im Bücherdschungel

Eine Besonderheit ist der „Leipziger Lesekompass“. In der Vielzahl der jährlich neu erscheinenden Kinder- und Jugendmedien bietet er als Gemeinschaftsprojekt der Leipziger Buchmesse und der Stiftung Lesen Orientierung für die Auswahl geeigneter Literatur in Schule und Kita. Er empfiehlt Bücher und andere Medien in drei Altersklassen, die Lesespaß mit einem lesefördernden Ansatz verbinden. In begleitenden Workshops geben Profis der Leseförderung praktische Tipps und Anregungen für die tägliche Arbeit.

Spannend für Lehrer und Schüler

Ein weiterer Höhepunkt der Messe ist der Preis für das „Schulbuch des Jahres“. Vom Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung und der Leipziger Buchmesse initiiert, würdigt er herausragende, besonders innovative Lehrwerke aus verschiedenen Fachdomänen. Ziel des Preises ist es, die Qualität von Schulbüchern zu fördern.

Und auch für Schulklassen wird die Buchmesse zum Erlebnis: Rund ein Viertel der Messe ist Jugendlichen und Kindern gewidmet. Spannende Lesungen und zahlreiche Verlagsstände animieren zum Lesen, Staunen und Mitmachen. Außerdem stehen verschiedene Aktionen auf dem Programm, in denen Schüler beispielsweise Buchdruck- oder Bindetechniken selbst ausprobieren können.

Der Ernst Klett Verlag in Leipzig und die Leipziger Buchmesse organisieren zudem gemeinsam mit ausstellenden Verlagen und Partnern eine Bücher-Rallye für Schulklassen. Dabei geht es nicht um Schnelligkeit, sondern darum, sich aktiv Wissen um die vielfältige Welt der Bücher und Medien anzueignen.

Neben Tipps und Tricks für den Unterricht bietet die Leipziger Buchmesse natürlich auch jede Menge literarische Genüsse, unter denen auch Sie bestimmt Ihr persönliches Highlight finden werden: Mit dem Lesefest „Leipzig liest“ bietet die Messe Autorenlesungen zu verschiedenen Themen an über 350 Orten auf der Messe und in der Stadt Leipzig.

Anreise und Eintrittspreise

Ein Besuch der Leipziger Buchmesse muss nicht angemeldet werden. Es ist jedoch ratsam, die Eintrittskarten vorab zu bestellen, um unnötige Wartezeiten am Eingang zu vermeiden.

Für registrierte Fachbesucher kostet der Eintritt 10 Euro. Für Schulklassen gibt es Gruppenkarten: Der Eintritt kostet dann pro Schüler und Lehrer bzw. Begleitperson 7 Euro. Eintrittskarten sind ab Januar 2013 im Onlineticketshop auf unserer Homepage bestellbar.

Ein weiteres Plus: Die Tickets gelten auch als Fahrausweis in ausgewählten Teilen des Mitteldeutschen Verkehrsbundes (MDV). Für Besucher mit einem weiteren Anreiseweg bietet das Busunternehmen „eurotouring“ Tagesfahrten an. Hier ist im Fahrpreis bereits die Eintrittskarte enthalten.

! Weitere Informationen:

www.leipziger-buchmesse.de/fokusbildung/

Bildung

Der Qualitäts-Navigator

Lesen soll Freude bereiten – denn wenn Kinder Spaß daran haben, fällt ihnen das Lesenlernen leichter. Doch welche Bücher vermitte … mehr

Bildung

„Das Buch bleibt Leitmedium“

Zum zweiten Mal vergeben das Georg-Eckert-Institut für internationale Schulbuchforschung und die Leipziger Buchmesse den Preis „Schulbuch des Jahres“ … mehr

Bildung

Medienberufe im Visier

Auf dem Weg zum Schulabschluss stellen sich alle Schüler dieselbe Frage: Wie geht es weiter? Wir haben eine Antwort: Beginnt eure … mehr

Bildung

Veranstaltungstipps

Spaß beim Lesen, Vorlesen und Hören! Eine Ausstellung für kleine und große Literatur-Entdecker. Remmidemmi: Ella, Noah und die anderen Kinder sind aus ihrem Mittagsschlaf erwacht … mehr