bildung+ Startseite Mediadaten DatenschutzhinweiseImpressum Links

Journal der Leipziger Buchmesse Referendare reisen Lernen science bildungSPEZIAL medien

Anzeige

DIDACTA 2018

Die Zukunft hat fünf Ecken

Weltneuheit vom EinrichtWerk: ein Tisch für alle Unterrichtsformen

Der EWT.5, die Weltneuheit von EinrichtWerk, ist vom Grundformat her ein Rechteck, bei dem einfach eine Ecke weggeschnitten wurde. So entsteht ein neues Format, das die Größe und Vorteile klassischer Einzeltische und die Flexibilität von Dreieck- und Trapeztischen vereint

Tische sind mehr als nur Ablageflächen für Hefte und Bücher. Viel mehr. Und genau da setzt der Hersteller EinrichtWerk mit seinem Fünfeck-Tisch EWT.5 an. Dieser Tisch sei ein Kommunikationswunder, sagen seine Entwickler, denn dank seiner einzigartigen Bauart lassen sich Unterrichtssituationen schaffen, in denen sich alle Teilnehmenden in die Augen schauen, miteinander lernen und Freude an konstruktivem Austausch entwickeln können.

Durch die einheitliche Höhe des Tisches und die unterschiedlichen Stuhl-Arten des neuen Schulmöbelkonzepts von EinrichtWerk wird der EWT.5 nicht nur zum Lernbegleiter von der 1. bis zur 13. Klasse – er unterstützt zudem auch perfekt alle altersübergreifenden Lernformen, sowohl im Klassenzimmer als auch in der OGS.

Und wenn sich die gesamte Klasse daran macht, in nur zwei Minuten die Raumarchitektur für eine neue Lernsituation herzurichten, ist ganz nebenbei auch noch eine kleine Bewegungseinheit eingebaut und der Kopf wieder frei für neue Konzentration. Das ist der Start in dynamisches Lernen.

Ideal für Gruppen- und Projektarbeit

Der innovative Fünfecktisch bietet alle Möglichkeiten: Er ist mobil, dynamisch und enorm vielgestaltig zu gruppieren. Und doch bei Bedarf ein vollwertiger Einzeltisch mit 0,46 m2 Arbeitsfläche und ausreichend Platz auch für Bücher, Unterlagen, Arbeitsmaterial.

Speziell bei der Gruppenarbeit spielt der Fünfecktisch seine Stärken aus: möglich sind 2er-, 3er-, 4er- und 6er-Kombinationen, Reihen oder große Runden: Praktisch jede Anordnung ist möglich und bildet eine optimale Kommunikationssituation.

Durch die einheitliche Höhe von 74 cm kann der EWT.5 gut mit dem Rollstuhl unterfahren werden. Und alle lernen auf Augenhöhe: Große und Kleine, jahrgangsübergreifende Gruppen, Schüler und Lehrer. Keine Sonderplätze, keine Abgrenzung.

Robust und kinderleicht zu bewegen

Dynamisches Lernen mit dem EWT.5 beginnt schon mit seiner feststellbaren Doppellenkrolle: Im Nu lassen sich die Tische selbst von Grundschülern einfach umstellen, neue Unterrichtssituationen entstehen in Sekundenschnelle. Selbst in kleinen Klassenzimmern entstehen so im Nu Freiräume für verschiedene Aktivitäten.

Auch Linkshändern bietet der 5-Eck-Tisch optimale Bedingungen: Sie nutzen den Fünfeck-Tisch einfach „andersherum“ und sitzen an der abgeschrägten Seite. So haben sie rechts und oben geräumig Platz, um Unterlagen griffbereit abzulegen.

Die 13 mm starke HPL-Vollkernplatte mit ballig gefräster Sicherheitskante (statt Umleimer) ist nahezu unzerstörbar. Selbst Flüssigkeiten können ihr nichts anhaben. Besonders sicher: Die Kantenrundung von 4 mm – übertrifft bei weitem die geltenden Vorschriften von 2 mm – und mindert das Verletzungsrisiko dadurch erheblich.

Der EWT.5 ist ab sofort direkt vom Hersteller beziehbar.

Weitere Informationen:

www.einrichtwerk.de

DIDACTA 2018

Bildungsgipfel im Flachland

Die didacta 2018 wird als weltweit größte und Deutschlands wichtigste Bildungsmesse vom 20. bis 24. Februar ein starkes Zeichen für … mehr

DIDACTA 2018

Von der Leitfigur zum Teamplayer

Inklusion, Integration, Digitalisierung: Lehrerinnen und Lehrer stehen vor immer neuen Herausforderungen. Mit welchen Ansätzen lass … mehr

DIDACTA 2018

didacta kompakt

Die ganze Welt der Bildung. Als weltweit größte und Deutschlands wichtigste Bildungsmesse gibt die didacta den perfekten Überblick … mehr