bildung+ Startseite Mediadaten Datenschutzhinweise Impressum Links

Journal der Leipziger Buchmesse Referendare reisen Lernen science bildungSPEZIAL medien

Anzeige

Digitale Medien

Sicher surfen – aber nur im Unterricht

WLAN bis ins letzte Klassenzimmer

Das Robert-Bosch-Gymnasium in Wendlingen verfügt über zahlreiche moderne Computer, darunter viele Notebooks. Grundvoraussetzung, um die Systeme im Unterricht flexibel nutzen zu können, ist ein stabiles und sicheres WLAN. In Zusammenarbeit mit der Pusch-Data GmbH ersetzte man das vorhandene Mini-WLAN und entwickelte, basierend auf Komponenten von D-Link, ein WLAN-Konzept mit einer guten Ausleuchtung in allen Räumen.

Herausforderung Netzwerk

Früher musste man händisch den LAN-­Stecker ein- und ausstecken. Die Konse­quenz: Die Datenverbindung war unzuverlässig; bis alle in der Klasse arbeits­bereit waren, ging die Schulstunde schon wieder zu Ende. Sobald die WLAN-Technologie erschwinglich war, wurde ein draht­loses Funknetz installiert. Aber auch das kam schnell an seine Grenzen, und es stand fest: Das WLAN musste erweitert werden, und es war nötig, neue Access Points anzuschaffen.

Sicherheit im Fokus

„Die IT-Infrastruktur stellt hohe Anforderungen an die Sicherheit in der Schule“, erklärt Peter Kirchmeier, Abteilungsleiter für Naturwissenschaften und IT-Administrator am Robert-Bosch-Gymnasium. Bei der Anschaffung neuer WLAN-Router und Access Points standen deshalb neben den Übertragungsraten vor allem Sicherheitsaspekte im Vordergrund.

Die Komponenten von D-Link punkteten gleich mehrfach: Man hatte schon gute Erfahrungen mit Geräten des Herstellers gesammelt und wusste um deren Zuverlässigkeit. Zudem waren die Komponenten wirtschaftlich attraktiv. Schließlich müssen Schulen mit begrenzten Budgets haushalten.

Flächendeckende Ausleuchtung

Pusch-Data realisierte ein Ausleuchtungskonzept mit elf Access Points von D-Link sowie einem D-Link Wireless Controller. Zwei virtuelle Netze – Lehrer und Schüler getrennt – wurden konfiguriert und maskiert.

Generell haben die Schülerinnen und Schüler nur zu Unterrichtszeiten und über die vorhandenen Schulgeräte Zugang zum WLAN. Ein Sicherheitsaspekt, den Peter Kirchmeier ebenso schätzt wie die Tatsache, dass das Netzwerk der Verwaltung physisch komplett vom WLAN getrennt ist. Zudem erweisen sich die WLAN Access Points mit einer Datenrate von 300 Mbit/s als sehr leistungsfähig. Selbst wenn alle Notebooks im WLAN wären, stünde dem einzelnen Anwender noch ausreichend Bandbreite zur Verfügung.

„Die Herausforderungen im IT-Bereich für die Schulen wachsen zunehmend. Die Nutzung von Medien über das Internet schafft neue Möglichkeiten für den Unterricht, doch die Organisation neben dem eigentlichen Lehrauftrag nimmt einiges an Zeit in Anspruch“, erklärt Peter Kirchmeier. Er zeigt sich sehr zufrieden, dass das Robert-Bosch-Gymnasium mit dem WLAN, basierend auf leistungsfähigen und sicheren D-Link-Komponenten, bereit ist für die Zukunft.

Kontakt:

D-Link (Deutschland) GmbH

Vertriebssupport

Tel. +49 6196 77 99-500 |

E-Mail: dce-vertriebsanfrage@dlink.com

Digitale Medien

eTwinning macht‘s möglich

Motivierenden und mediengestützten Unterricht inklusive Austausch mit Partnerschulen können Lehrkräfte mithilfe der europäischen In … mehr

Digitale Medien

Meta-Analysen unter der Lupe

Die Zahl der Studien zur Lerneffizienz von Computer, Internet und Smartphone ist kaum zu überblicken. Sowohl Befürworter digitaler … mehr

Digitale Medien

Der Computer wird entzaubert

Alle reden von Digitalisierung – an der Oberschule Gehrden wird sie seit Jahren praktiziert: Ab Klasse fünf lernen die Schülerinnen … mehr

Digitale Medien

Stift contra Tastatur?

Digitale Medien gehören längst zum Alltag von Kindern und Jugendlichen. Sie wissen, wo sie die gewünschten Buchstaben auf der Tasta … mehr

Digitale Medien

Was Sie über OER wissen sollten

Mehr als die Hälfte der Lehrkräfte tut es: Sie bereiten ihren Unterricht (auch) mit frei und kostenlos verfügbaren Materialen aus d … mehr

Digitale Medien

Was lernen künftige Lehrer?

Die Kultusminister setzen klare Ziele: In der Schule sollen Schülerinnen und Schüler nicht nur die traditionellen Kulturtechniken S … mehr

Digitale Medien

Blick über den Zaun

Herausforderungen an das bestehende Bildungssystem zeigen sich derzeit in nahezu allen Ländern dieser Erde. Die Lebenswirklichkeit … mehr

Digitale Medien

Digital wird normal

Bund und Länder wollen den Auf- und Ausbau digitaler Lern­umgebungen in Schulen finanziell fördern. Doch Geld allein reicht nicht. … mehr

Digitale Medien

Außer Kontrolle?

Nicht nur Alkohol, Nikotin, Drogen und Glücksspiel können süchtig machen, sondern auch der exzessive Gebrauch von Computer(spielen) … mehr

Digitale Medien

Pädagogik vor Technik – Digitalisierung in Schulen nachhaltig voranbringen

Mit dem Wandel hin zur Digitalisierung der Gesellschaft hat sich in den vergangenen Jahren auch das Jobprofil von Pädagogen stark v … mehr