bildung+ Startseite Mediadaten Impressum Links Newsletter

Journal der Leipziger Buchmesse Referendare reisen Lernen science bildungSPEZIAL medien

Außerschulisches Lernen

Erinnerung am Todesstreifen

Berlin begeht den 25. Jahrestag des Mauerfalls mit zahlreichen Veranstaltungen

Senatskanzlei Berlin / mho

Als im November 1989 die Mauer fiel, gingen die Bilder vom Brandenburger Tor in Berlin um die ganze Welt und prägten sich ein als Symbol für die wiedergewonnene Freiheit. Im Herbst 2014 jähren sich Friedliche Revolution und der Mauerfall zum 25. Mal und Berlin wird an diesem Tag wieder im Zentrum der weltweiten Aufmerksamkeit stehen. Aus Anlass dieses Jubiläums finden im Herbst zahlreiche Veranstaltungen statt

Zahlreiche Veranstaltungen sowie Projekte beziehen sich in diesem Jahr auf das Jubiläum „25 Jahre Mauerfall“. Thematisch wird der Bogen gespannt von der europäischen Freiheitsbewegung, der Erinnerung an die Friedliche Revolution bis zum Mauerfall und den 9. November 1989, der weltweit für die friedliche Überwindung von Diktatur und für das Ende der Teilung Deutschlands sowie Europas steht.

Spektakel am freien Himmel

Aktuell präsentiert Berlin unter www.berlin.de/Mauerfall2014 einen umfassenden Veranstaltungsüberblick in deutscher und englischer Sprache. Hier können interessierte Kulturakteure, Vereine und Organisationen zum Thema passende Veranstaltungen und Vermittlungsangebote veröffentlichen.

Die symbolische LICHTGRENZE aus tausenden illuminierten Ballons wird am Wochenende des 9. Novembers 2014 Höhepunkt der Berliner Feierlichkeiten zum Mauerfalljubiläum sein. Sie verläuft zwischen der Bornholmer Straße mit der Bösebrücke bis zur East Side Gallery und der Oberbaumbrücke. Eine Open-Air-Ausstellung entlang der LICHTGRENZE wirft dabei einen Blick zurück auf die Teilungsgeschichte, die Friedliche Revolution und den Mauerfall. Die Ausstellung erzählt mit Fotos und Texten „Mauergeschichten“ an jeweils ausgewählten historischen Orten, die Inhalte dafür erarbeitet die Robert-Havemann-Gesellschaft. Zudem sind sechs Publikumsorte entlang der Gesamtstrecke als Treff- und Informationspunkte geplant.

Gedenken in Kirche und Konzerthaus

Bereits am frühen Vormittag des 9. Novembers findet in der Bernauer Straße die Andacht in der Kapelle der Versöhnung unter Beteiligung von Vertretern der evangelischen und katholischen Kirche die zentrale Erinnerungs- und Gedenkveranstaltung des Landes Berlin und des Bundes anlässlich des Jahrestages des Mauerfalls statt. Zudem eröffnet dort die fertiggestellte Dauerausstellung im Dokumentationszentrum der Gedenkstätte Berliner Mauer, an die sich ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Sonderführungen, Zeitzeugenpodien, Lesungen und musikalischen Beiträgen anschließt. Am Nachmittag lädt das Land Berlin zum Festakt in das Konzerthaus Berlin anlässlich des Mauerfalljubiläums ein. Ein von der Bundesregierung geplantes Bürgerfest wird am Nachmittag ein weiterer Publikumsmagnet rund um das Brandenburger Tor sein. Zum Höhepunkt des Jubiläums werden am Abend des 9. Novembers die Ballons der LICHTGRENZE nach einem Countdown durch die Staatskapelle Berlin mit Daniel Barenboim und Gästen gemeinsam von Ballonpaten in den Himmel steigen gelassen. Als Medienpartner übertragen die ARD und der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) live den Ballonaufstieg aus der deutschen Hauptstadt.

Außerschulisches Lernen

Perspektive inklusive

Berufspraktika für Schüler sind vorgeschrieben. Sie aber für bis zu 30 Jugendliche pro Klasse zu organisieren, übersteigt oft die Möglichkeiten der betreuenden Lehrer … mehr

Außerschulisches Lernen

Raus aus dem Klassenzimmer!

Es muss nicht gleich eine Reise um die Welt sein wie in Erich Kästners „Das fliegende Klassenzimmer“, um Kindern und Jugendlichen außerhalb der Schule Wissen zu vermitteln … mehr

Außerschulisches Lernen

Lebensraum Mensch und Natur spielerisch entdecken

Umweltbildungsstätte Oberelsbach bietet kreatives Bildungsprogramm für erlebnisreiche Klassenfahrten – einfach erreichbar in der M … mehr

Außerschulisches Lernen

Wissen Sie noch?

Vor 25 Jahren fiel die Berliner Mauer. Der Unterkunfts- und Reiseanbieter „A&O Hotels und Hostels“ hat anlässlich des Jubiläums ei … mehr